Liebe Interessierten der Demokratischen Schule Lüneburg,

Anfang des Jahres waren wir sehr zuversichtlich und euphorisch die Schule im Sommer 2021 eröffnen zu können - unser Konzept wurde genehmigt und wir hatten ein Gebäude gefunden, für das wir bereits Überlegungen zu Umbauarbeiten mit einem Architekten angestellt haben. Überraschend und entgegen unserer Erwartungen wurde die Kooperation kurz vor Abschluss des Mietvertrages abgesagt. Ein Schulstart dieses Jahr hängt also erneut von der Gebäudefrage ab. Wir geben nicht auf und suchen weiter!
Liebe Grüße
Eure Schulgründer*innen
Liebe Interessierte der Demokratischen Schule Lüneburg!

Seit Ihr zuletzt von uns hörtet, haben wir – angepasst an die aktuellen Umstände – weiter an unserem Ziel einer demokratischen Schule für Lüneburg gearbeitet. Die verschiedenen Bereiche der Gründungsarbeit waren unterschiedlich stark durch die coronabedingten Einschränkungen betroffen. Dies betraf besonders unsere Gebäudesuche. Aktuell gibt es jedoch ein interessantes Objekt, für das wir bereits in konstruktiver Verhandlung stehen.
Trotz allem konnten wir in den vergangenen Monaten wichtige Schritte in Richtung Schulstart voranschreiten.

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können:

Die Landesschulbehörde hat unser pädagogisches Konzept genehmigt!

Wir sind sehr glücklich über diesen grundlegenden Meilenstein.

Dieser Teilerfolg motiviert uns nun, auch die anderen notwendigen Bereiche des Genehmigungsverfahren zu versorgen, damit die Schule im August 2021 mit ca. 25 Kindern im Grundschulalter eröffnen kann.
Wir nähern uns also weiter unserem Ziel, eine Schulgemeinschaft zu gründen!
Falls Ihr mit Euren Mitmenschen über uns sprecht und damit Interesse weckt, verweist gerne auf unsere unverbindliche Interessenliste s.o.

Herzliche Grüße,

Eure Schulgründer*innen der Demokratischen Schule Lüneburg

Termine

Wir halten euch auf dem Laufenden.

 

 

Projektstatus

Wir planen die Demokratische Schule Lüneburg als Grundschule mit ca. 24 Schüler*innen zu eröffnen. Aktuell sind wir noch auf der Suche nach einem geeigneten Gebäude.

 

Unseren Genehmigungsantrag haben wir bei der Landesschulbehörde Niedersachsen eingereicht.

 

Wir stehen im Austausch mit der Stadt Lüneburg, den zuständigen Behörden, dem Bundesverband der Freien Alternativschulen (BFAS) und anderen Schulgründungsinitiativen.

 

Ende 2016 haben wir den Verein "Selbstbestimmt Lernen in Lüneburg" gegründet. Der Vereinsvorstand kümmert sich um alle organisatorischen Fragen. Entscheidungen treffen wir demokratisch oder im Konsensverfahren.

 

Seit Sommer 2016 treffen wir uns in verschiedenen Arbeitskreisen und haben gemeinsam das pädagogische Konzept und einen Finanzplan erarbeitet. Ausserdem sind wir auf der Suche nach einem geeigneten Gebäude oder Grundstück in Lüneburg. Ein weiterer Arbeitskreis beschäftigt sich mit allen Themen rund um die Öffentlichkeitsarbeit.

 


Für die Umsetzung der Schule brauchen wir finanzielle Unterstützung. Wir freuen uns jederzeit über Spenden. Eine Spendenquittung gibt es auf Anfrage.

 

Unterstütze uns mit einer Spende:

 

GLS Bank: Selbstbestimmt Lernen in Lüneburg e.V.

IBAN: DE37 4306 0967 2073 4706 00GLS Bank

Download
Ideeles Konzept unserer Schule
Hier könnt ihr nachlesen, wie wir uns die Arbeit und das Miteinander an der Schule vorstellen.
Ideeles Konzept DSL Lüneburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 184.1 KB